Persönliches

Meine persönliche Seite

Aufgewachsen bin ich im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Meine Eltern aus dem Sudetenland hatten sich dort angesiedelt. 

Auf 6 Jahre Volksschule folgten 4 Jahre an der staatlichen Realschule. Weiter ging es beim Finanzamt in Kaufbeuren und an der Beamten-Fachhochschule. Als einer der Jahrgangsbesten startete ich beim Finanzamt in Kempten und besuchte dort zusätzlich die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie.

Beruflich habe ich in der Finanzverwaltung das gesamte Allgäu sowie den Raum Landsberg/Ammersee kennen und schätzen gelernt. Nicht nur ich stöhne aber öfter über Gesetze und Vorschriften, die immer unverständlicher, praxisferner und ungerechter werden. Sinnvoll gestaltete Regeln und eine flexible Bürokratie würden Staat und Gesellschaft helfen, doch der Weg dahin scheint weit. Zwar konnte ich durch Vorschläge an manchen Stellen Verbesserungen erreichen, doch das bleibt nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Jeder von uns ist da gefordert – und immer muss jemand den ersten Schritt wagen.

Die Betreuung von Kindern, Senioren und die ehrenamtliche Arbeit als Vorsitzender, Schatzmeister, Übungs- und Abteilungsleiter in verschiedenen Organisationen ließen mich viel menschliche Erfahrungen sammeln. Musikalisch war ich als Gitarrist im Fasching und an Wochenenden auch einige Jahre mit Freunden als Tanzband unterwegs – eine tolle Zeit! Neben meinem zeitraubenden „Steckenpferd“ Politik wandere ich gern, jogge und radle durch unser schönes Allgäu und stehe als Initiator der Kaufbeurer TT-Abteilung auch heute noch aktiv an der Platte.

Zusammenleben für jeden gerecht zu gestalten ist eine Herausforderung. Ich stütze mich da mit meinen 61 Jahren gern auf meine Erfahrungen als Ehemann, Vater von zwei erwachsenen Kindern und jetzt auch  frischgebackener Opa – das macht viel Freude!

Kommentare sind geschlossen